Kübeck, Max: Die blaue Brosche. Geheimnis einer Familie

 23,00 inkl. MwSt.

Nationalsozialismus, Adel, Homosexualität: Das Erbe der Familie Kübeck ist voller Geheimnisse. Da die Vergangenheit immer Teil der Gegenwart ist, macht sich Max Kübeck auf die Suche nach den Wurzeln, er erfährt, dass es oft mehr als eine Wahrheit gibt.

Vorrätig

Beschreibung

Die blaue Brosche

Geheimnis einer Familie

Kübeck, Max (Autor / Autorin)

9783707604894

Czernin

24.02.2014

1. Auflage

23,00 EUR, Reduzierter Satz, Gebundener Ladenpreis inklusive Steuer

 

23,00 EUR, Reduzierter Satz, Gebundener Ladenpreis inklusive Steuer

 

Deutsch

208

H 19.00 cm / B 12.50 cm / –

Hardcover

Nationalsozialismus, Adel, Homosexualität: Das Erbe der Familie Kübeck ist voller Geheimnisse. Da die Vergangenheit immer Teil der Gegenwart ist, macht sich der Restaurator Max Kübeck auf die Suche nach seinen Wurzeln und erfährt, dass es oft mehr als eine Wahrheit gibt.

Was passiert, wenn in einer alten und angesehenen Adelsfamilie Tabubrüche begangen werden? Der Goldschmied und Juwelier Stefan Maria, Vater des Chronisten, landet in Gestapohaft – laut Überlieferung wegen einer jüdischen Großmutter, in Wirklichkeit wegen einer anonymen Anzeige aufgrund homosexueller Neigung. Zu den Verboten der Zeit kommen die Zwänge der adeligen Herkunft. Ein offizielles ‚Coming out‘ kann es erst Jahre später vom Nachkommen Max geben, mutig für sich, aber auch stellvertretend für das Verschwiegene.

Max Kübeck erzählt die Biografie seiner Familie und gleichzeitig von vom Schicksal aufgrund ihrer Homosexualität durch das NS-Regime Verfolgter. Die vergessenen Dokumente, die aus dem Dunkel der familiären Keller und Dachböden auftauchen, fügen sich zu einem gelungenen Gesamtbild einer Familienchronik, die geprägt ist von Verleumdung, Stillschweigen und der Methode des gezielten Vergessens.

Lieferzeit 2-3 Tage!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.